Laden...
JA zur Altersvorsorge 2020 2017-08-03T16:13:22+00:00

Die wichtigsten Argumente

Gestärkte AHV und höhere Renten

Dank der Rentenreform werden die AHV-Renten das erste Mal seit über 40 Jahren real erhöht. Neurentnerinnen und Neurentner erhalten 840 Franken mehr pro Jahr, Ehepaare zwischen 1‘680 und 2712 Franken. Damit wird die gerechteste und effizienteste Säule unserer Altersvorsorge endlich massgeblich gestärkt.

Sichere Renten und stabiles Rentenniveau

Die Altersvorsorge 2020 sichert die Renten und das Rentenniveau. Dank einer bescheidenen Erhöhung der des Mehrwertsteuersatzes von 8 auf 8,3% wird die AHV-Finanzierung auf eine solide Grundlage gestellt. Damit können die AHV-Renten auch in Zukunft der Teuerungs- und Lohnentwciklung angepasst werden. Und das Rentenniveau wird dank Massnahmen in der 2. Säule und der AHV-Erhöhung erhalten.

Besserer Schutz bei Teilzeit und Arbeitslosigkeit

Die Altersvorsorge 2020 bringt vielen Frauen höhere Pensionskassenrenten. Weil sie wegen Teilzeitarbeit nicht länger viel schlechter versichert sind als Männer. Ältere Arbeitnehmende können bei Stellenverlust nicht mehr aus der Pensionskasse ausgeschlossen werden. Zudem wird eine gleitende und flexible Pensionierung einfacher.

Darum geht’s
Alle Argumente

Engagieren Sie sich!

Die Altersvorsorge 2020 bietet uns die einmalige Chance, unsere Renten zu sichern und die AHV endlich massgeblich zu stärken. Stimmen Sie deshalb am 24. September zweimal JA und unterstützen Sie unsere Abstimmungskampagne!

Mitmachen
Spenden
Material bestellen

Wer ist dafür

SP, Grüne, Junge Grüne sowie alle nationalen Gewerkschaften und Arbeitnehmerorganisationen unterstützen die Reform. Weil sie die Renten sichert und die AHV stärkt. Unterstützt wird die Vorlage auch von Bundesrat, Parlament, einem bürgerlichen Ja-Komitee (CVP, BDP, EVP und glp), den Westschweizer Wirtschafts- und Arbeitgeberverbänden sowie von allen grossen Rentnerorganisationen, etwa dem Seniorenrat und Pro Senectute. Diese Kampagnen-Website wird vom politischen und vom gewerkschaftlichen Komitee getragen.

Paul Rechsteiner

Präsident SGB

«Endlich werden die AHV-Renten erhöht. Seit 42 Jahren verlangen wir diese Stärkung der AHV.»

Regula Rytz

Präsidentin Grüne

«Die Stärkung der AHV und die bessere Absicherung von Teilzeitarbeit sind ein Plus. Insbesondere für die Frauen.»

Christian Levrat

Präsident SP Schweiz

«Die Altersvorsorge 2020 stärkt unsere AHV für uns alle. Zudem werden Teilzeitarbeitende in der Pensionskasse besser versichert werden.»

Vania Alleva

Präsidentin Unia

«Frauen, die Teilzeit arbeiten, werden heute bei den Pensionskassen diskriminiert. Das wird mit der Rentenreform endlich korrigiert.»

Adrian Wüthrich

Präsident Travail.Suisse

«Im Gegensatz zur Abstimmung von 2010 wird diesmal die Senkung des Umwandlungssatzes kompensiert. Das Rentenniveau bleibt damit erhalten.»

Natascha Wey

Co-Präsidentin SP Frauen

«Viele Frauen werden von der Reform profitieren.»

Abstimmungskomitees